DKOU2018 Start Mobil DEDKOU2018 Overlay MobilDKOU2018 Start Mobil LogoDKOU2018 Start Mobil Termin DE
DKOU2018 Alternativ DEDKOU2018 Alternativ OverlayDKOU2018 Alternativ Logo

Begrüßung

Prof. Siebert

Prof. Dr. med. Werner E. Siebert
Präsident DGOOC 2018

Windolf

Univ.-Prof. Dr. med. Joachim Windolf
Präsident DGU 2018

DKOU18_Rauch

Dr. med. Gerd Rauch
Kongresspräsident BVOU 2018

Wir sind O&U

ist das Kongressmotto des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie 2018.

Ob in Klinik oder Praxis, Operationssaal oder Forschungslabor, Rehaklinik oder Rettungsdienst: Orthopädie und Unfallchirurgie stehen für eine fachkompetente Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates. Das diesjährige Kongressmotto Wir sind O&U adressiert die Vielfalt und das weite Spektrum unseres gemeinsamen Faches. Kein anderer Kongress in Europa bietet Orthopäden und Unfallchirurgen eine größere Plattform für den fachlichen, kollegialen und wissenschaftlichen Austausch als der DKOU 2018.

10 Jahre nach Gründung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) ist der Kongress das Markenzeichen für das erfolgreiche Zusammenwachsen von Orthopädie und Unfallchirurgie in Deutschland. Herausragende Beispiele für die Effizienz unserer Arbeit sind das flächendeckende Traumanetz und das Endoprothesenregister, die durch das individuelle Engagement vieler Einzelner und die unermüdliche Arbeit unserer Fachgesellschaften realisiert werden konnten.

Als aktuelle Herausforderung sehen wir die Digitalisierung in O&U. Smarte Implantate, Wearables und Big Data Anwendungen haben das Potential, unsere therapeutischen Möglichkeiten zu revolutionieren und sind eine große Chance für die Zukunft. Demgegenüber stehen die Risiken einer digitalen Prozessoptimierung und Ökonomisierung vor allem für den Schutz der persönlichen Daten der uns anvertrauten Patienten. Hier sind wir alle gefordert, diese dynamische Entwicklung mitzugestalten.

Eine erhebliche Bedrohung für die Patientensicherheit sind implantatassoziierte Infektionen. Sie stellen schwerwiegende Komplikationen dar und sind zunehmend auch durch multiresistente Keime verursacht. Aufgrund ihrer hohen klinischen Relevanz werden wir diese Problematik als Schwerpunkthema aufgreifen und sowohl Maßnahmen für eine verbesserte Prävention als auch Lösungsstrategien für die Therapie manifester Infektionen diskutieren.

Anspruch des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie war und ist eine hohe inhaltliche Qualität sowohl in der Breite des Faches als auch in der Spezialisierung und Subspezialisierung. Sektionen und kooperierende Fachgesellschaften werden daher deutlich sichtbar in das Kongressprogramm eingebunden sein. So wird den Fachvertretern der Schwerpunktthemen Wirbelsäule, Hand und Handgelenk, Arthroskopische Chirurgie und Sportmedizin und Rehabilitation besonderer Raum zur Präsentation und Diskussion der neusten Ergebnisse ihrer wissenschaftlichen Arbeit gegeben. Die Teilnahme des Gastlandes Großbritannien an den verschiedenen Schwerpunktsitzungen ermöglicht überdies einen grenzüberschreitenden wissenschaftlichen und fachlichen Austausch, von dem sicher alle Teilnehmer profitieren werden.

Herzlich laden wir Sie zur Teilnahme am Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2018 ein. Kommen Sie nach Berlin, diskutieren Sie mit uns, gestalten Sie unser Fach aktiv mit. Nur gemeinsam kann es heißen: Wir sind O&U!